Spitzenquoten für „Krupp“-Dreiteiler im Zdf

Mit dem am 22., 23. und 25. März um 20.15 Uhr im Zdf ausgestrahlten Dreiteiler „Krupp – Eine deutsche Familie“ erzielte die Moovie - the art of entertainment GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft der Constantin Film Ag, hervorragende Quoten. Rund 7,35 Mio. Zuschauer hatten bereits den ersten Teil über die Geschichte der einstmals mächtigsten deutschen Industriellenfamilie verfolgt, was einem Marktanteil von 19,7 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. Den zweiten und dritten Teil sahen dann 6,6 und 6,45 Millionen Zuschauer (19,4 bzw. 20,2 Prozent). Mit Iris Berben, Benjamin Sadler, Barbara Auer und Heino Ferch in den Hauptrollen war der TV-Event prominent besetzt. Für die Regie zeichnete Carlo Rola verantwortlich. Mit einem Budget von 11,4 Mio. Euro war „Krupp – Eine deutsche Familie“ die bis heute teuerste und aufwändigste Produktion der Moovie - the art of entertainment.
See full article at filmecho »

Similar News


Recently Viewed