19 June 2012 12:32 PM, PDT | negativ-film.de | See recent negativ-film.de news »

Die Tendenz zu "hybriden Bildern" und die "Taylorisierung"; der "Visual Turn" am Beispiel des Fernsehsports, Fußballkunst und Filmhandwerk Em-Blog, Folge 13.

"Der Bloomsday ist bei James Joyce kein bedeutender Tag."

Harun Farocki über Deep Play

Zur Zeit erleben wir gerade wieder, dass Fußball dem Kino den Rang abläuft. In jeder Hinsicht: Fußball bietet Dramatik pur, Tragödien und Komödien, große Erzählungen und kleine Anekdoten, mit Helden, Schurken, gefallenen Engeln und geläuterten Monstern, mit Schönen und Biestern und vor allem mit offenem Ausgang: "Die Leut' gehe' zum Fußball, weil 'se net wisse, wie's ausgeht." wusste schon Sepp Herberger.

Diese Beobachtung müsste eigentlich viel mehr eine Herausforderung für Filmemacher sein. Das Kino müsste vom Fußball lernen. Stattdessen gucken zwar Filmemacher - außer denen an der dffb - fortwährend Fußball, üben sich aber ansonsten in Ignoranz.

Die Frage ist nun aber freilich, was das Kino denn eigentlich vom Fußball lernen könnte?

Allemal könnte man von »

- Rüdiger Suchsland

Report a problem



Similar News Items

James Joyce (I)
Harun Farocki
Patrick Vieira


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners