28 April 2012 12:06 AM, PDT | Moviepilot.de | See recent Moviepilot.de news »

Beim Deutschen Filmpreis 2012 gab es einige Überraschungen. Das Krebsdrama Halt auf Freier Strecke schnappte Christian Petzolds Barbara die Lola in Gold vor der Nase Weg. Roland Emmerichs Anonymus räumte die technischen Kategorien ab.

Mit acht Nominierungen ging Barbara von Christian Petzold ins Rennen um den deutschen Filmpreis 2012. Am Ende musste sich das kunstvoll inszenierte Ddr-Drama mit der Lola in Silber für den Besten Spielfilm begnügen. Die großen Gewinner an diesem Abend im Berliner Friedrichstadtpalast waren andere. Die Krebsdramödie Halt auf freier Strecke von Andreas Dresen heimste die Lola in Gold für den Besten Spielfilm 2012 ein. Außerdem folgten Preise für die Beste Regie, Hauptdarsteller und Nebendarsteller. Mehr als nur einen Achtungserfolg erzielte Kriegerin von David Wnendt, der die Lola in Bronze sowie Preise für die Beste Hauptdarstellerin und das Beste Drehbuch gewann. In den technischen Kategorien belohnte die Deutsche Filmakademie hingegen Anonymus und die Entscheidung von Roland Emmerich, deutsches Fachpersonal für den Historienstreifen zu engagieren. »


- the gaffer

Report a problem



Similar News Items

Roland Emmerich
Anonymous (2011/I)
Christian Petzold (I)


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners