15 April 2012 12:32 PM, PDT | negativ-film.de | See recent negativ-film.de news »

Die Intensivstation ist ein Ort, an dem sich Menschen auf der Schwelle zwischen Leben und Tod befinden. Hier arbeitet Marian (Bien de Moor) in der Nachtschicht. Ihr Privatleben ist ebenso steril und kalt wie die Flure des Krankenhauses. Da tritt ein Mann (Lars Eidinger) in ihr Leben, es beginnt ein wechselseitiges voyeuristisches Spiel, bis die beiden auf einer Party aufeinandertreffen...

Stefan Volk setzt Code Blue in dem Booklet zur DVD mit den Größen des Europäischen Autorenfilms in Verbindung: Haneke, Kieslowski, Bergman und von Trier. Thematisch schließt Code Blue sicherlich an sie an, Regisseurin Urszula Antoniak kann ihnen ästhetisch aber nicht das Wasser reichen. Das kann kein Vorwurf sein, denn ihr kleiner Film ist auf andere Art und Weise bildgewaltig. Die Breite der Leinwand wird ausgenutzt, um Figuren und Orte perfekt im Bild anzuordnen. Gebrochen wird die Harmonie durch die minimalistische Einrichtung der Krankenhausflure und Marians Wohnung. Die dadurch entstehende Kühle »

- Nils Fortmann

Report a problem



Similar News Items

Christian Petzold (I)
Lars Eidinger
Urszula Antoniak


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners