31 March 2012 11:54 PM, PDT | Moviepilot.de | See recent Moviepilot.de news »

Geniestreich oder pietätloser Marketingkniff? Christopher Nolan verkündete, dass er den Joker, diesmal verkörpert von Andy Serkis per Motion Capture, in The Dark Knigh Rises zurückbringen wird.

Bis zum Juli, wenn The Dark Knight Rises in die Kinos dieser Welt kommt, ist es nicht mehr allzu lang hin. Seit der Veröffentlichung des Trailers ist es jedoch verdächtig still geworden um den dunklen Rächer. Doch Christopher Nolan wäre nicht Christopher Nolan, würde er den Hype einfach so abflauen lassen. Mit einer Bombe von einer Meldung bringt er seinen kommenden Blockbuster zurück in die Schlagzeilen. Er wird den Joker, der von dem 2008 verstorbenen Heath Ledger verkörpert wurde, durch die Magie von computergenerierten Bildern und der Technologie des Motion Capturing auf die Leinwand zurückbringen. Kein Geringerer als “Gollum” Andy Serkis wird sich dabei in einen mit Sensoren bespickten Ganzkörperanzug zwängen und für die Darstellung des manisch grinsenden Widersachers von Batman verantwortlich sein, nur dass »


- Ratso Rizzo

Report a problem



Similar News Items

Christopher Nolan (I)
The Dark Knight Rises (2012)
The Dark Knight (2008)


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners