13 February 2012 11:51 PM, PST | Moviereporter.de | See recent Moviereporter.de news »

Man hätt sichs ja fast denken können. Michael Bay wird sein Baby "Transformers" nicht so einfach einem anderen Regisseur überlassen und wird laut offizieller Pressemitteilung seitens Paramount erneut auf dem Regiestuhl sitzen.

Doch damit nicht genug: Transformers 4 wird ein quasi Reboot der Reihe.

Klingt erstmal schrecklich für die Einen und schlimmer als es eigentlich ist für die Anderen.

Derzeit gibt es noch keine Story, jedoch ist jetzt schon sicher, dass keiner der bekannten Schauspieler in ihre Rollen zurück kehren werden.

Außer Optimus Prime und Bumblebee wird es also keine bekannten Gesichter bzw Fahrzeuge geben, so dass die Filmreihe zwar fortgesetzt wird, aber in einem ganz neuen Gewand.

Am 29. Juni 2014 werden wir den Film schon im Kino sehen können.

Zuvor darf Michael Bay aber endlich sein Wunschprojekt "Pain and Gain", ebenfalls von Paramount produziert, drehen. In den Hauptrollen werden wir hier Dwayne "The Rock" Johnson und Mark Wahlberg sehen. »


Report a problem



Similar News Items

Michael Bay
Mark Wahlberg (I)
Transformers (2007)


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners