11 February 2012 7:23 AM, PST | Moviepilot.de | See recent Moviepilot.de news »

Die geplante Adaption des epischen Gedichts Paradise Lost von John Milton wurde vorerst auf Eis gelegt. Das Actionspektakel drohte das Budget von 120 Millionen Dollar zu sprengen. Somit muss Bradley Cooper auf seinen Auftritt als Lucifer verzichten.

Es hat sich nach einem extrem spannenden Projekt angehört: Regisseur Alex Proyas (Knowing – Die Zukunft endet jetzt, I, Robot) wollte mit Bradley Cooper in der Hauptrolle das epische Gedicht Paradise Lost des englischen Dichters John Milton auf die große Leindwand bringen. Das Gedicht aus dem 17. Jahrhundert erzählt die Geschichte der gefallenen Erzengel, dem Sündenfall und der Vetreibung Adam und Evas aus dem Garten Eden. Cooper hätte dabei die Rolle des Lucifers persönlich übernommen. Benjamin Walker sei als Erzengel Michael gecastet worden sein und außerdem wurden Casey Affleck, Camilla Belle, Diego González Boneta und Djimon Hounsou bereits mit dem Projekt in Verbindung gebracht. Wie Reuters meldet, sind solche Fakten aber seit gestern irrelevant. Das ambitionierte »


- Picknicker

Report a problem



Similar News Items

Bradley Cooper (I)
Casey Affleck
Diego Boneta


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners