11 December 2011 3:17 PM, PST | Moviepilot.de | See recent Moviepilot.de news »

Wir schauen uns heute die recht junge aber dennoch bereits von höchster Qualität geprägten Karriere des Christopher Nolan an: Eines der vielversprechendsten Talente des Hollywood Blockbuster Kinos. Wie alles begann seht ihr in unserem Video des Tages.

Gehen wir doch zur Abwechslung mal einfach chronologisch vor: Bereits 1996 und 1997 veröffentlichte Christopher Nolan zwei Kurzfilme, die jedoch (wie die meisten Kurzfilme) keinem großen Publikum vorgestellt wurden. 1998 folgte dann sein Spielfilmdebüt mit dem Namen Following, das sich bis heute großer Fanbeliebtheit erfreut und als Meisterwerk gilt. Besonders wenn man das geringe Budget des Films betrachtet. Doch dass Nolan gute Geschichten erzählen kann (die nicht zwangsweise viel Geld benötigen), sollte er in den kommenden 10 Jahren, u.a. mit seinem nächsten Film Memento, noch weiter untermauern. Obwohl er vor allem als Regisseur und Drehbuchautor bekannt ist, war Insomnia – Schlaflos sein bislang einziger Film, bei dem er nicht am Drehbuch mitgeschrieben hat. Dafür hätte sich der »


- Challenger

Report a problem



Similar News Items

Christopher Nolan (I)
Batman Begins (2005)
Robin Williams (I)


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners