10 November 2011 6:45 AM, PST | Moviepilot.de | See recent Moviepilot.de news »

Morgan Freeman bekommt im Rahmen der kommenden Golden Globe-Veranstaltungen den Cecil B. DeMille Preis für sein Lebenswerk überreicht. Der Mann mit der väterlich natürlichen Autorität tritt damit in die Fußstapfen von Robert De Niro.

Dieses Jahr hat das Amerikanische Filminstitut (AFI) dem Schauspieler Morgan Freeman einen Lebenswerk-Ehrenpreis überreicht. Nächstes Jahr geht es dann weiter mit der Golden Globe-Ehrung durch den Cecil B. DeMille-Award für außerordentliche Beiträge in der Welt der Unterhaltung. Eine zweite werkumspannende Ehrung steht dem 74-Jährigen bevor. Passend wäre eine Überreichung und eine Laudatio von Tim Robbins. Zusammen mit ihm spielte Morgan Freeman in Die Verurteilten und landete damit auf unzähligen Lieblingsfilm-Listen. Morgan Freeman war fünf Mal für einen Darsteller-Oscar nominiert und für seine Rolle in Million Dollar Baby bekam er auch einen. Was ihm mit Glitzernder Asphalt, Miss Daisy und ihr Chauffeur, Die Verurteilten und zuletzt Invictus nicht gelang, schaffte er mit Clint Eastwoods Boxerdrama. Außerdem »


- Mattes Teschabai

Report a problem



Similar News Items

Robert De Niro
Morgan Freeman (I)
Summit Entertainment [us]


IMDb.com, Inc. takes no responsibility for the content or accuracy of the above news articles, Tweets, or blog posts. This content is published for the entertainment of our users only. The news articles, Tweets, and blog posts do not represent IMDb's opinions nor can we guarantee that the reporting therein is completely factual. Please visit the source responsible for the item in question to report any concerns you may have regarding content or accuracy.

See our NewsDesk partners